Themen: Jake, Ashley

Zum Glück geküsst

Was Ashley hingegen anfasst, wird zu Gold. So auch der coole Maskenball, den Ashley für einen Plattenboss auf die Beine stellt. Die Stimmung ist so ausgelassen, dass Ashley beim Tanzen mit einem Wildfremden herumknutscht. Hätte sie doch nur gewusst, dass dieser Jake der größte Pechvogel ist! Denn nun prasselt das Pech nur so auf Ashley herunter, während Jake plötzlich einen Erfolg nach dem anderen landet. Ashley merkt schnell, an wen sie ihr Glück verloren hat. Nur wie bekommt sie es zurück? 

Jake Hardin (Chris Pine) dagegen ist jemand, neben dem garantiert ein Taxi durch eine Pfütze rast und ihn von oben bis unten durchnässt, sobald er aus seiner Wohnungstür tritt. Und natürlich geht sein Wunsch, dem Plattenmogul Damon Phillips (Faizon Love) eine CD der von ihm entdeckten britischen Band McFLY in die Hand zu drücken, und endlich auch einmal mit irgendetwas Erfolg zu haben, wieder nicht in Erfüllung. Selbst wenn er vor Phillips’ Haustür darauf wartet, dass der Plattenboss sein Hündchen Gassi führt und er sich an seine Fersen heftet – binnen kürzester Zeit sorgt Jakes andauernde Pechsträhne dafür, dass er mit heruntergelassenen, zerrissenen, nassen Hosen dasteht und wegen angeblicher sexueller Gewaltanwendung von der Polizei abgeführt wird. Ashley Albright (Lindsay Lohan) ist die glücklichste Frau der Welt. Sie hat so viel Glück, dass sie nicht einmal einen Schirm braucht, wenn sie morgens im strömenden Regen vor die Tür tritt, denn binnen Sekunden strahlt wieder die Sonne. Während andere im hektischen Manhattan vergebens auf ein Taxi warten, genügt Ashley ein Pfiff. Und sollte sie auf dem Weg ins Büro spät dran sein, lichtet sich umgehend jeder Stau und ihr bleibt sogar noch Zeit, um Muffins für ihre Kolleginnen zu besorgen.

Vom Regisseur von Wie werde ich ihn los in 10 Tagen kommt eine frische Screwball Comedy in bester Hollywood-Tradition! In der Hauptrolle verzaubert uns sexy Shooting-Star Lindsay Lohan (Girls Club, Freaky Friday), Newcomer Chris Pine lässt als sympathischer Loser Jake die Mädchenherzen höher schlagen.
Regie: Donald M. Petrie | 103 Minuten | Start: 17. August

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren