Themen: iPhone, Technik, Messenger, Must Haves, Emojis

Witzig: Tastatur übersetzt Nachrichten in Emojis

Versteht ihr diese Textnachrichten?

Es gibt Hunderte von ihnen auf dem Smartphone und für jeden Anlass ist das passenden dabei: Emojis. Textnachrichten mit den kleinen bunten Bildern zu dekorieren oder seiner Botschaft mit dem passenden Smiley Nachdruck zu verleihen, macht fast jeder Handynutzer. Und oft sagt ein einfaches Emoticon mehr aus als tausend Worte. Daher sollten Emoji-Fans jetzt genau aufpassen: Für das Apple-Betriebssystem iOS gibt es nun eine Tastatur, die Nachrichten direkt in Emojis übersetzt.

Beim Emojimo Keyboard muss der Nutzer nicht mehr lange nach dem passenden Emoji suchen: Das Programm erkennt Wörter und wandelt sie automatisch in das entsprechende Emoticon um. Tippt man zum Beispiel „froh" in sein Smartphone ein, erscheint statt des Worts ein lachender Smiley. „Hören“ wird durch ein Ohr ersetzt, „sehen“ durch Augen und so weiter. Für alle Emoji-Fans ist das Keyboard sicher ein großer Spaß. Bei anderen könnten die Bildnachrichten für Verwirrung sorgen.

Die Nutzer haben allerding bei Emojimo Keyboard die Möglichkeit, ihre Nachricht normal mit Buchstaben einzugeben und erst im Anschluss über die „Poop“-Taste in Emojis übersetzen zu lassen. Eine Rückübersetzung von Bild zu Buchstaben bekommt der Empfänger leider nicht. Er muss sich alleine einen Reim aus den Bildern machen. Wenn es da mal nicht zu Missverständnissen kommt.

Die App Emojimo Keyboard ist für iPhone oder iPad kostenlos im iTunes-Store erhältlich. Zurzeit gibt es den Emoji-Übersetzer allerdings nur als englische Version.

Fotos: Hipster girl with phone writing text on a white bench in the park. Outdoors lifestyle portrait of young woman via Shutterstock & Emojis via emojisticker.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren