Themen: Lifestyle, Travel, Haustier

Tierisches Airbnb: Petsnflats bietet Unterkunft und Tiersitting in Einem

Sorgenfrei in den Urlaub fahren.

Quelle: Javier Brosch/Shutterstock.com

Wenn Tierbesitzer verreisen, steht immer die Frage im Raum, was man mit dem Vierbeiner macht. Den Nachbarn kann man nicht schon wieder darum bitten und eine Pflegestelle ist einfach zu teuer. Ein neues Start-up hat nun die perfekte Lösung gefunden.

Das deutsche Unternehmen „Petsnflats“ greift die Idee von Airbnb auf und verbindet sie mit Tiersitting. Auf der Homepage schreiben die Gründer, dass die Idee aus eigener Erfahrung als Tierhalter entstand: Sie wollten in den Urlaub und suchten jemanden, der sich um ihre Katze kümmert. Gleichzeitig suchte eine Freundin eine Wohnung.

Somit haben sie der Freundin angeboten, so lange kostenlos bei ihnen einzuziehen, wenn sie im Gegenzug auf die Katze aufzupasst.  Eine klassische Win-win-Situation, bei der das Tier auch in der gewohnten Umgebung bleiben kann.


GIF via giphy.com

Das Konzept läuft folgendermaßen ab: Du registrierst dich als Gastgeber oder Sitter auf Petsnflats und erstellst ein Profil – damit man sich keine Sorgen um Tier und Wohnung machen muss, sind die Haustiersitter verifiziert. Im Anschluss gibt man als Gastgeber den Termin seiner Reise ein, woraufhin Sitter mit dir in Kontakt treten können.
Während der Beta-Phase stellt Petsnflats seinen Dienst kostenlos zu Verfügung.

Foto:  Javier Brosch/Shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren