Themen: Club, CASSY, Monza

THE SOUL SAVIOUR

Ihr Resident-Club ist die Panoramabar Berlin. Zuhause ist Cassy aber hinter
den Turntables auf der ganzen Welt. Im Booking-Kalender der aus Wien
stammenden Künstlerin reiht sich Istanbul an Jerusalem, Tel Aviv an Zürich.
Obwohl vielleicht vielen nicht sofort ein Begriff, muss man wissen: Cassy
ist gemeinsam mit Allen Allien wahrscheinlich der einzige echte weibliche
DJ-Superstar. Während andere Damen von großen Namen bloß „unterstützt“
werden, arbeitet Cassy mit ihnen zusammen: Mit Luciano produzierte sie in
Genf „La Ondita" auf Peacefrog. In ihrer heutigen Heimat Berlin feilt sie
mit Ricardo Villalobos und Steve Bug an gemeinsamen Projekten. Mit Steve
entstand unter anderem ein Remix seines legendären „Lover Boy“ auf Poker Flat. Und als wäre das nicht schon genug, rief sie kürzlich noch ihr
eigenes Label „Cassy“ ins Leben und veröffentlichte eine Mix-Compilation
für die Panoramabar.


Cassys neustes Release, „Turn Around“, auf Ostgut Ton reiht sich soundmäßig
an ihre vorherigen Produktionen mit Swayzak und Liebe ist Cool ein: deep,
von irgendwo kommt eine Frauenstimme hereingeflattert, ein bisschen verschraubt aber nicht zu minimal. So klingt Cassy. Anspruchsvoller Sound für Ohren mit Niveau. Für den packenden Drive vor und nach der
charismatischen DJane sind Null.Eins verantwortlich. Die Lounge
elektrisiert Steffen Nehrig.

Facts_

Do. 20.03 – MONZA CLUB – THE SOUL SAVIOUR

Berliner Str. 74, Frankfurt
Start 23h

DJ’s_

CASSY - live! (perlon)
NULL.EINS (neuton, monza)
lounge: STEFFEN NEHRIG

http://www.monza-club.de/

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren