Themen: Sven, live, Club, Cocoon, CocoonClub, Technowelt

Sven Väth & Extrawelt Live

Getreu dem Motto "Das Beste kommt zum Schluss" beschließen die Cocoon-Macher den Monat mit einem der heißesten Live-Acts, den die Technowelt momentan zu bieten hat. Extrawelt geben sich die Ehre und werden den Club mit einer ihrer düsteren Live-Performances zum Kochen bringen. Die beiden Hamburger hatten ihre Anfänge in der Goa-Szene und sorgten etwas später unter dem Namen Midimiliz für erstes Aufsehen in der Technowelt. So richtig erfolgreich wurden die beiden aber erst, als sie ihren "Soopertrack" auf James Holdens Label Border Community veröffentlichten und Sven dieses Stück für seine Mix-CD lizensierte. Anfang des letzten Jahres erschien dann "Titelheld“ bei Cocoon Recordings und wenig später folgte mit "Fernweh" auf Kompass gleich der nächste Hit. Und da ja auch ein Album der beiden auf Cocoon erscheint, werdet ihr mit Sicherheit das ein oder andere neue Stück zu hören bekommen. Jede Menge neuer Platten wird euch Meister Sven nach vierwöchiger Club- Abstinenz um die Ohren hauen.

Passend zum Special auf dem Mainfloor, könnt ihr euch auf die Moskauer Club-Legende Boris Romanov im Micro freuen. Nach Gigs im Robert Johnson und seinem Micro-Debüt vor gut eineinhalb Jahren im CocoonClub mehrten sich die Fragen, wann denn dieser coole DJ aus Moskau wieder mal spielen wird. Er hat überzeugt damals, mit seinem Sound irgendwo zwischen Deephouse, Poker Flat, Dessous und treibendem Minimal-Sound. Going-Deeper-Gastgeber Matthias Vogt wird heute Abend den immer noch umtriebigen C-Rock würdevoll vertreten wird.

Datum: Freitag, 25.05.07

Location:
CocoonClub
Carl-Benz-Strasse 21
60386 Frankfurt
 
Eintritt: bis 0.00 Uhr 10 Euro/ danach 15 Euro
Open Doors: ab 22.00 Uhr
 
Mehr Informationen unter: www.cocoonclub.net

We hate Minimal, but we love Techno

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren