Themen: Straße, Freeboard, Snowboard, fahren, Centerrad

Snowboard all year!

Das klingt unglaubwürdig? Unter

www.freebord.com/ride

findest du den Beweis! Und auch die Bindungen finden sich bei Freeboards wieder. Allerdings nicht ganz „eingelockt“, sondern eher in Form von Steigbügeln, was auf der Straße wohl etwas besser ist…
 
Spart euer Geld für Lifttickets und ordert das Freeboard!

Um zu verstehen wie das Freeboard seine Snowboard-Fahreigenschaften erzielt müssen zwei Dinge beachtet werden: Die Führung und das Carving. Letzteres erzeugen die Metallkanten, das wurde schon längst von Skateboards übernommen und auch das Freeboard mit seinen vier „edge“ Rädern an den Trucks macht da keine Ausnahme.
Es kommt vielmehr auf das Sliding, die Führung an. Das Freeboard hat sehr lange Achsen und jeweils ein Centerrad. Dieses Centerrad ist ca. 2 cm weiter zur Straße angebracht und kann sich um seine eine Achse frei drehen. Wenn man mit dem Board fährt, kann man nur auf der Backside (hinten) oder der Frontside (vorne) fahren. Man kippt sozusagen vom Centerrad auf die eine oder andere Seite. Ab einer bestimmten Geschwindigkeit kann man wie auf einen Snowboard über die Kante rechts-links schwingend ins Tal bzw. die Straße hinunter carven.
Dann hat Freeboard Manufacturing genau das Richtige für Dich! Nach acht Jahren Entwicklung und Design steht das Snowboard für den Bürgersteig parat! Deine Leidenschaft ist das Snowboarden, aber du zählst nicht zu den Glücklichen, die das ganze Jahr in den Schnee fahren können?

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren