Themen: live, Ruhr, Love, FFM

Ruhr in Love

Pure Media Power @ Ruhr-in-Love: Wer erinnert sich nicht an die letztjährige Ruhr-in-Love die mit 23.000 Besuchern und kaiserlichem Wetter gesegnet war. Unter den Floors war auch der Optixx- und Nightroutefloor (in Kooperation mit dem Bochumer Exhibition). Durch einladende Sitz- und Liegemöglich­keiten unter schattenspendenden Sonnensegeln bekam dieser Floor einen balearischen Charakter, welcher durch die treibenden Tracks der DJs untermalt wurde. Nun sind wir mit von der Party! Zusammen mit VIRTUAL-NIGHTS.com haben sich in diesem Jahr drei Medienunternehmen zusammengeschlossen um mit vereinten Kräften einen Floor der Superlative zu konstruieren, welcher auch musikalisch den Zahn der Zeit widerspiegelt.

Aber damit nicht genug: Die Aura der Ruhr in Love dehnt sich weit über deren Heimatstadt Oberhausen hinaus: Insgesamt 20 Clubs werden anschließend für angemessene After-Partys sorgen, die das Open Air-Event perfekt abrunden! VIRTUAL-NIGHTS.com hat sich zusammengetan mit dem Optixx Magazine und Nightroute. Im Fiasco in Essen findet ab 22 Uhr die Pure Media Power-Ruhr in Love Aftershowparty mit unter anderem Tube & Berger, Marc Vision und Sven Kaufmann statt. Das solltet ihr nicht verpassen! Mehr Infos gibt es hier.

Alle Infos gibt es unter www.ruhr-in-love.de.

Auch das Ruhrgebiet wird in diesem Jahr wieder die Festival-Landschaft grundlegend mitgestalten. Nicht nur, dass die legendäre Loveparade Einzug in den Pott halten wird – nein! – auch die Ruhr in Love wird in diesem Jahr wieder an den Start gehen – und das bereits zum fünften Mal in Folge!

Der Olgapark in Oberhausen wird am 30. Juni unter dem Motto Liebe geht durch die Ohren wieder Heimat für über 300 DJs werden, die auf 30 Floors unter freiem Himmel das ganze Spektrum der elektronischen Musik präsentieren. Im Zentrum der hiesigen Spielwiese für elektronische Musik liegt der Mixery Square. Für ein Geburtstags-Set reist der englische Superstar Dave Seaman (Birmingham) an, der nur selten auf deutschen Bühnen zu sehen ist. Außerdem dabei: Chris Liebing, Moguai, Live-Act Anthony Rother, Ante Perry und Felix Kröcher. Allesamt echte Freunde und fast schon Dauergäste bei der Ruhr in Love.

Ruhr-in-Love 2007
Mixery Square:
Dave Seaman (Birmingham), Chris Liebing (FFM), Anthony Rother -live- (FFM) Moguai, (Birmingham), Chris Liebing (FFM), Anthony Rother -live- (FFM) Moguai, (Ruhr-Area), Felix Kröcher (FFM), Ante Perry (Ruhr-Area)
 
Floor LineUp:
2 Elements, Martin Heyder, Marco Remus, Robert Natus, Massimo, Sven Wittekind, Tom Wax, Frank Kvitta, Robert Natus, Massimo, Sven Wittekind, Tom Wax, Frank Kvitta, Arkus P. (live), Pierce, 2Junxion, Man at Arms, Complexx 303 (live), Sorgenkint (live), Pierce, 2Junxion, Man at Arms, Complexx 303 (live), Sorgenkint (live), Brixton (live), Roland Casper, Citric Acid (live), Dennis Siemion, Claus Bachor, Marius, Roland Casper uvm.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren