Themen: Bass, Drum, RECYCLE, EZ, Rollers

RECYCLE - Berlin's finest Drum'n'Bass: EZ-ROLLERS

Sa 13.10._23.30._RECYCLE - Berlin's finest Drum'n'Bass: EZ-ROLLERS

EZ-Rollers (Moving Shadow/ Intercom/ UK) + Messy MC (UK) + Mr Jay & Mr Kay (Capital Steppaz) + Obiwan (Recycle) + MC Mace (Recycle)

EZ Rollers: gelungene Bassläufe mit diversen Jazz- und Soulanleihen.
 
Be there!

Jay Hurren schuf schon als JMJ bei JMJ & Richie für Moving Shadow wahre Funk-Hymnen. Alex Banks, ebenfalls Moving Shadow Urgestein, schraubte als Hyper on Experience legendäre Floor-Smasher. Und gemeinsam mit Kelly Richards sind sich die EZ Rollers seit den 90ern der ambivalenten Gefühle, die ein Vocalprojekt mit Crossoverpotential und zuckersüßer Charttauglichkeit im Drum&Bass noch immer auslösen kann, sehr bewusst. Auf dem wegweisenden Album „Weekend World“ gab’s jazzigen und experimentellen Stuff, beim Nachfolger „Titles Of The Unexpected“ standen durch HipHop, Reggae und britischen R’n’B Melodien im Vordergrund, da sich Jay und Alex angesichts der immer unterkühlter daherkommenden Tracks auf ihre Wurzeln besannen: HipHop, Soul und Rare Groove. Ihr Track „RS 2000“ wurde in England von der DJ- und Produzentenriege als der (!) Tracks des Jahres 2000 betitelt, und mit „Walk This Land“ (auch bekannt aus „Bube, Dame, König, Gras“) und „Back To Love“ hatten sie sogar zwei Hits in den UK-Charts. Mit Intercom Recordings haben die EZ Rollers 2003 ihr eigenes Label ins Leben gerufen, worauf sie nun erst kürzlich ihren ersten Longplayer „Conductor“ veröffentlicht haben. An Bord ist MC Messy, der heute auch an der Seite der EZ Rollers bei uns zu Gast ist. Erwarten dürfen wir angenehm rasselnde, steppende Breakbeat-Lines, gelungene Bassläufe, diverse Jazz- und Soulanleihen, schöne Flächen sowie SciFi-mäßige Klangfetzen – oder etwas völlig anderes! Die EZ Rollers zählen auf jeden Fall zu den Künstlern im Drum&Bass-Sektor, die ihren Sound sowohl immer wieder einem breiten Publikum näher bringen als auch in der Szene abgefeiert werden. „Zuerst sind wir dazu da, den Leuten eine gute Zeit zu verschaffen und den Blockpartyvibe in allem, was wir machen, zu kicken“, haben die Jungs mal gesagt. Dagegen haben wir nichts einzuwenden.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren