Themen: pop, Tim, Ambient, Popnoname, Mint, Hecker, Klimek, Chauveau, Sylvain

Pop Ambient 2009: Soundtrack zum Träumen

Schönes von Mint, Popnoname, Tim Hecker und Co.!

Mit dabei sind wie schon bei so vielen Vorgängern Ambient-Wizards wie Klimek, Andrew Thomas oder Mint (mit einer Nummer aus dem Jahr 1999), aber es gibt auch Neuzugänge zu verzeichnen: Mit Tim Hecker ist endlich einer der ganz großen Namen des Genres auf der Pop Ambient vertreten, ebenso Sylvain Chauveau und mit Marsen Jules (dahinter verbirgt sich der Musiker Martin Juhls, siehe Foto, der auch das Audiodigitale-Festival veranstaltet hat) ist auch ein Comeback zu verzeichnen. Das Aufgebot ist stimmig und entsprechend erwärmend ist auch der Gesamteindruck der Compilation, die uns in diesen unentschlossenen Tagen zwischen Winter und Frühling kleine Silberstreifen an den so grauen Horizont zaubert!

Tracklist:
1 Klimek - True Enemies & False Friends (Yesteryears Suite)
2 Sylvain Chauveau - Nuage Iii
3 Mint - Hindemith
4 Popnoname - Nightliner
5 Sylvain Chauveau - Fly Like a Horse
6 Jürgen Paape - Ausklang (Burger/Voigt Mix)
7 Marsen Jules - It’s Only Castles Burning
8 Tim Hecker - Shosts
9 Andrew Thomas - A Dream of a Spider
10 Burger/Voigt - Frieden
11 The Fun Years - I Am Speaking Through Barbara
12. Klimek and Husak - The Godfather (For William Basinski & Snoop Dogg)

www.kompakt.fm

Eigentlich kommt die Pop Ambient-Compilation aus dem Hause Kompakt ja immer schon im Herbst in die Plattenläden. Dieses Mal liegt sie erst im Februar vor, doch das längere Warten hat sich gelohnt. Ein Traum in zwölf Stücken!

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren