Themen: night, DJs, Landsky, CocoonClub, Pokerflat

Pokerflat Night

Datum: Freitag, 23.02.07

Location:
CocoonClub
Carl-Benz-Strasse 21
60386 Frankfurt
 
Eintritt: bis 0.00 Uhr 10 Euro/ danach 15 Euro
Open Doors: ab 22.00 Uhr
 
Mehr Informationen unter: www.cocoonclub.net

Kanadischer Deephouse erster Güte ist dagegen im micro angesagt, wenn Luke McKeehan von Nordic Trax aus Vancouver sein Club-Debüt gibt. Treibende und pumpende Beats mit Chicago-Einschlag sind sein Markenzeichen und so dürfte es auch heute Abend im micro keine Gefangenen geben. Luke ist ganz sicher das deepe Highlight in diesen Monat. Mit Martin Landsky, den Martini Brös und Argy sind nun drei Senkrechtstarter der letzten Jahre am Start. Grooviger, funkiger House ist das Markenzeichen von Landsky, keiner verkörpert den aktuellen Pokerflat Sound zurzeit besser als er. Außerdem hat der Herr Landsky noch einen der Hits des letzten Jahres abgeliefert. Sein „1000 Miles“ kann sich fast mit dem Erfolg von Âme’ „Rej“ messen. Eine wahre Granate auf dem Dancefloor und bei House- Techno-DJs gleichermaßen im Case! Argy ist gebürtiger Grieche und lebt in London. Seine 2005 veröffentlichte „Love Dose“ EP schlug voll ein und auch deren Nachfolger „Night Ritual“ brachte mit seinem typisch mikro-groovigen Rassel-Touch sämtliche Clubs zum Kochen. Zusammen mit den Märtini Brös werden die Beiden die Crowd auf dem Mainfloor zur Ekstase bringen.Die Nacht wird lang! Der CocoonClub und Pokerflat Recordings laden zur offiziellen Pokerflat Night ein. Das Hamburger Label bringt nun schon seit Jahren immer wieder heiße Acts und Top DJs groß raus. Namen wie Trentemöller, Guido Schneider, John Tejada oder die Detroit Grand Pubahs, alle entdeckt und gefördert vom Macher Steve Bug, sind schon echte Größen der Szene und repräsentieren den einzigartigen Pokerflat Sound.

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren