Themen: DEE, darf, perlon, Brane, Minibar, Hälfte, Sammy, Registratur, CABANNE

Perlon Night

SAMMY DEE (PERLON/ BERLIN)
CABANNE (MINIBAR/ PERLON/ KARAT/ PARIS)
DER BRANE (DIE REGISTRATUR/ MUNICH)
VISUALS: VJ AUTOPILOT, HIGHFLYER
SEKRETARIAT:
SUGAR JIM JR. (S.I.N./ INGOLSTADT) & DER BRANE (DIE REGISTRATUR)

A1 PLAKAT

Ja endlich, wie lang hat’s auch gedauert! REGISTRATUR gets PERLONized! Konsequent inkonsequent baut und zerstört man bei diesem Label Musikgeschichte(n), verkehrt Zeichen und Symbole und erfreut sich mit unerreicht leichtfüßiger Heiterkeit am eigenen postminimalistischen Schnipselwerk. SAMMY DEE, seines Zeichens die eine Hälfte von PANTYTEC und die andere Hälfte von HALF HAWAII, hüpfte bereits seit den frühen 90ern durchs elektronische Geschehen. Das darf man auch hören. Seine Sets sind geprägt durch einen unverwechselbaren ekstatischen Eklektizismus, der nur an der Oberfläche als minimal-technoid wahrgenommen kann. Sein Pariser Kollege CABANNE, und Chef des Plattenlabel MINIBAR, welches seit letztem Jahr als oasenhafte Plattform für derlei jazzig-verquere Extravaganzen fungieren darf. Fein. Ich glaub, so langsam isses durchgesickert. Fühlet euch dekonstruiert.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren