Thema: Pacemaker

Pacemaker: DJing-Revolution?

Natürlich könnt ihr mit dem Pacemaker auch ordentlich angeben im öffentlichen Nahverkehr, wenn ihr statt Pixel zu schieben ein paar feine Crossfades kredenzt und bei der Frage „ne neue PSP?“ nur müde zurücklächeln braucht. Das alles wird ungefähr ab Oktober möglich sein und wir werden garantiert die Augen offen halten, was der Pacemaker dann so aufstellen wird in Club X und Off-Location Y. Mehr Infos gibt es unter:
www.pacemaker.net

Okay, etwas überdramatisiert. Aber so, wie Anfang des Jahrtausends ein Raunen durch die Turntablewelt ging, als der Name Final Scratch fiel, könnte eine neue Applikation nun für eine neue Form des DJing – oder wie auch immer es danach heißen wird – sorgen: Der Pacemaker schickt sich noch in diesem Jahr an, zum Lieblingswerkzeug jedes prospektiv ausgerichteten Clubbespielers zu werden. Was steckt nun genau dahinter? Erstmal sieht das Teil sehr schick aus, erinnert an eine Mischung aus PSP und dem guten alten Mini Senso, eines der ersten elektronischen Geschicklichkeitsspiele überhaupt.
Dann ist es gerade mal so groß wie ein Butterbrot, sagt der Hersteller, passt also in jede Minitasche und dürfte mit diesen Koordinaten schon mal der Hit für jeden Sparkassenrave sein. Doch damit nicht genug: In dem elektronischen Style-Butterbrot stecken 120 GB, das reicht für rund dreißig Sven Väth-Sets, Equalizer, Crossfader, Pitch, Loop- und Cuefunktion und noch ein paar andere Essentials. Line Out und Kopfhöreranschluss sind selbstverständlich, euren PC oder Mac könnt ihr ebenfalls mit dem Pacemaker verbandeln, wobei ihr wie gesagt keinen Rechner on Location brauchen werdet. Fehlen nur die Boxen, die müsst ihr schon noch anschleppen. Wir schreiben das Jahr 2008. In allen Clubs der Welt werden die Plattenspieler abgebaut und neue DJ-Bandscheibenvorfälle wegen Plattenschlepperei sind seit einem halben Jahr nicht mehr zu verzeichnen. Stattdessen wird das Partyvolk jetzt von einem winzigen Gerät verzückt, das jemand bedient, der damit aussieht wie ein druffer PSP-Spieler. Was ist da geschehen?

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren