Themen: House, Chris, SASCHA, Richtung, electronics, DIVE, Tietjen, Micro, organic, Mized

organic electronics & going deeper

Organic Electronics presents Tiefschwarz all night long
Micro:Mized: Chris Tietjen // Sascha Dive

Einen Tag nach dem Underworldkonzert servieren wir gleich das nächste Highlight für alle Partywütigen. Unsere Lieblingsschwaben sind zurück auf der Kanzel und alle, die schon bei ihren letzten Dates hier oder auf Ibiza dabei waren, wissen was sie erwartet: Geballte Energie, Electro meets House und jede Menge abgefahrene, treibende Techno-Madness! Fragt man die Jungs nach ihrer Musik, so bekommt man zu hören: „Im Wesentlichen ist es alles House. Ob man nun aus einer minimalistischen Richtung, einer Techno-Richtung oder einer Deep-House-Richtung kommt, die Basis ist immer House".

Und das merkt man auch ihren eigenen Produktionen an, die der Wärme und Deepness der amerikanischen Housemusik nacheifern und mit ihrer Energie und Vielfalt dem Ganzen noch die Dancefloor- Krone aufsetzen. Wenn schon Leute wie Madonna, Depeche Mode oder Kelis Remix Anfragen an die Berliner Exilschwaben stellen, dann passiert das nicht ohne Grund: Zuletzt remixten die Jungs auch die neue Underworld-Single und haben nach über zehn Jahren tiefschwarzer Feierei noch jede Menge vor.

Micro:Mized-Gastgeber Chris Tietjen lädt parallel zu einem seiner seltenen Micro-Gastspiele ein. Die letzten Male ist immer komplett die Decke eingefallen und auch heute versprechen wir uns ein energiegeladenen Abend, wenn Chris zusammen mit Sascha Dive zum Minimal-Tanz lädt. Mit seinem eigenen Label Deep Vibes legte Sascha im vergangenen Jahr einen furiosen Start hin und ist selbstredend eines der Hoffnungsvollen Talente die wir im Rhein Main-Gebiet zu hören bekommen.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren