Themen: Wissenschaft, Brüste, Selfie, Krass

Nackt-Selfies für die Wissenschaft

So sexy sind Biologie, Physik und Co.

Denkt man an die Physik- oder Biologie-Zeit in der Schule zurück, überkommt viele ein Schauer. Nicht so, wenn es um Sexualkundeging. Ein italienischer Blog zeigt nun wie aufregend die Welt der Formeln, Fakten und Naturgesetze ist – mit sexy Selfies.

Unter dem Blogtitel „Tette per la Scienza“, was so viel wie „Brüste für die Wissenschaft“ bedeutet, posten zahlreiche leicht bekleidete oder komplett nackte Frauen – und auch einige Männer – heiße Selfies. Neben prallen Popos und Brüsten sind aber auch Schilder mit wissenschaftlichen Fakten und Statistiken zu sehen. So macht Lernen Spaß., oder

 


Wie Metro berichtet, hat die Italienerin Lara Teit das Projekt ins Leben gerufen. Die 30-Jährige beschäftigt sich beruflich mit Urzeit-Menschen, in ihrer Freizeit widmet sie sich ihrem Blog und postet fleißig Bilder von schönen Körpern und wissenswerten Fakten. Wie der Name verrät, beteiligten sich zunächst nur Frauen an dem ungewöhnlichen Projekt. Mittlerweile lassen es sich aber auch die Männer nicht nehmen Selfies im Namen der Wissenschaft einzusenden.

Hinter der witzigen Idee steckt allerdings eine ernste Botschaft. Bloggerin Lara Teit sieht die Wahrnehmung der Wissenschaft in Italien in Gefahr: „Wissenschaftler bekommen tägliche Todesdrohungen, Labore werden überfallen. Die Politiker ignorieren das und kürzen dann noch das Budget für die Forschung, Schulen und Universitäten“, so die Blogbetreiberin. Man brauche radikale Ideen, um etwas zu ändern. Und ihre sexy Selfies sind nur eine davon. In diesem Fall unterstützt man die Wissenschaft doch gern, oder?

 

Fotos: Woman breast in uplift on a black background 1, isolated female hand holding smart phone similar to Iphone with isolated screen & beautiful interior of a modern bedroom via Shutterstock 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren