Themen: Acts, Club, Joue, C-Rock

Motorcitysoul

C-Rock ist definitiv einer der vielseitigsten und umtriebigsten Acts des Musikbusiness Deutschlands, wenn nicht weltweit! Christian Rindermann beglueckt mittlerweile seit 15 Jahren Clubs all around the World. Santiago de Chile, Barcelona, Zuerich, Sao Paolo, Lisabon,Kapstadt und Clubs/Festivals wie Weetamix, Sonar, Love Family Park, Omen, Monza, Dorian Gray, E-Werk, WMF waren Stationen seiner DJ Karriere. Sein erstes Release veroeffentlichte er 1994 auf Ladomat/Playhouse. Seitdem produzierte er mit Needs, Ricardo Villalobos, Luciano und Pier Bucci, Sven Vaeth, Chris Duckenfield, Swayzak und vielen anderen aus dem Who is Who des Musikgeschaefts zusammen.  So wundert es auch nicht, dass sein Name als Vertreter des neuen deutschen House Sounds mittlerweile in einer Liga mit Acts wie Ata, Yannick oder Dixon faellt. Zusammen mit Ricardo Villalobos veranstaltete C-Rock Mitte der Neunziger legendaere Partys mit Acts wie Chez Damier, Dan Curtin, David Alvarado, John Acquaviva, Carl Craig und vielen anderen. Seine Vielseitigkeit zeigt sich jedoch erst richtig an seinen weiteren Strichen im Kerbholz: Er betreibt die drei Labels Stir15 recordings [deephouse], lofi stereo [electronic und minimal] und Release Music [chicagohouse oldskool influenced], gruendete mit Yannick von Needs [not wants] das erste Magazin für elektronische Musik in Deutschland, arbeitet im Management des Musik Netzwerkes von “mad-net”, und hat beratende Taetigkeiten bei der Red Bull Music Academy sowie bei der Entwicklung neuer Mischpulte für den spanischen Hersteller Ecler. So verwundert es nicht, dass Sven Vaeth C-Rock zu einen seiner erlesenen Cocoon Club Residents erkor.  

Lineup:
C-ROCK – Motorcitysoul/Cocoon Club/Frankfurt
STEPHANO -  JOUE JOUE CLUB RESIDENT
ANDLEE – JOUE JOUE CLUB RESIDENT

2nd floor is hosted by THIAZ 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren