Themen: Sound, Ministry

Ministry of Sound - das Label

Heute firmieren unter dem Signet Ministry of Sound mehrere Clubs. Neben dem Mutterschiff in London, gibt es inzwischen auch Ministry of Sound Clubs in Singapur und Taipeh; zwei weitere Clubs öffnen in Moskau und im indischen Neu-Delhi in Kürze ihre Pforten. Des Weiteren gibt es eine Radio-Show, TV-Sendung und nicht zuletzt ein - dank Stars wie Eric Prydz, Bob Sinclar, DJ Badehose oder David Guetta - äußerst erfolgreiches Label.

Auch die deutsche Dependance hat in diesem Jahr sein Angebot erweitert. Neben den erfolgreichen Compilations und Artist-Alben, die musikalisch zwischen Balearic Beats, House und Chill-Out die komplette Bandbreite der Clubmusik abdecken, schickt Ministry of Sound Germany seit Februar 2007 seine eigene Radio Show (jeden Montag von 20h bis 22h) auf Sunshine Live über den Äther.

Seit dem 01. April wird mit der neu gelaunchten Website www.ministryofsound.de das Ministry of Sound-Feeling auch im Internet Einzug halten. Zu den neusten Releases werden die Community Member exklusive Vorab-Infos erhalten und durch die verbesserten Community-Features soll die Plattform als Treffpunkt zum Chatten, Flirten und Quatschen genutzt werden. Darüber hinaus wird jede neue Veröffentlichung aus dem Hause Ministry of Sound mit einem VIP-Code versehen, der dem User Zugang zu einem exklusiven VIP-Member auf www.ministryofsound.de macht. Dort warten spezielle Gewinnspiele, bei denen man exklusive Goodies aus den weltweiten Ministry of Sound Kollektionen, die so nicht in Deutschland erhältlich sind, gewinnen kann.

Passend zur demnächst startenden Saison auf Ibiza erscheint die neue Ausgabe des Clubber’s Guide Ibiza ’07, dessen Texte übrigens in diesem Jahr von der VIRTUAL-NIGHTS.com-Redaktion in liebevoller Arbeit zusammengestellt wurden! Diese Doppel-CD mit 52seitigem Ibiza Reiseführer, die in diesem Jahr 3sprachig -deutsch, englisch und spanisch- erscheint, werden im VIP-Bereich der MoS-Community Reisen auf die Partyinsel zu gewinnen sein. Oder ihr könnt einen Kurztrip in das Londoner Club-Mutterschiff gewinnen, in dem schon Drum‘n‘Bass-Star Goldie in den 90er Jahren für alle Graffittis verantwortlich war.

Außerdem kann man sich für die kommenden Wochen und Monate auf zahlreiche neue Veröffentlichungen freuen: Boris Dlugosch veröffentlicht, mit Unterstützung von Radio Slave, seine neue Compilation-Reihe Radio Disco; der Clubber‘s Guide Ibiza ’07 geht in eine neue Runde und bündelt im 52-seitigen Ibiza Guide wieder die besten Tipps und Hotspots für die Saison 2007. Im Spätsommer wird die erfolgreiche Chill-Out Compilation La Nuit neu aufgelegt und nicht zuletzt wartet noch ein echter Superstar mit einem neuen Album auf: Bob Sinclar, dessen WM-Song Love Generation den meisten noch im Ohr klingen dürfte, arbeitet schon eifrig im Studio an einem Nachfolger des Erfolgsalbums Western Dream…

Zum Relaunch der neuen Website verlost Ministry of Sound in Kooperation mit Emirates und Sonnenklar.TV 2 mal 2 Flüge von Hamburg nach New York. Erlebt das Clubvergnügen am Big Apple! Bis 27. Juni 2007 in der der neuen Ministry of Sound Community unterwww.ministryofsound.de anmelden und am Gewinnspiel teilnehmen! (Die Ziehung der Gewinner findet am 30.Juni 2007 statt)

Unter den ersten 500 Community-Anmeldungen auf www.ministryofsound.de werden zusätzlich 1 Kilo Musik von Ministry of Sound (in Form von CDs) verlost!

Watch out www.ministryofsound.de!

 

Fast jeder kennt das berühmteste Logo der Clubszene: die gekrönte Discokugel mit dem Schriftzug Ministry of Sound. Was vor mehr als fünfzehn Jahren in London mit dem gleichnamigen Club begann, hat sich inzwischen zu einem Global Player in Sachen Clubmusik und Clubkultur entwickelt.

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren