Themen: Ende, Party, Ibiza, Club, Elektro, Underground, Elektro Club, Ära, Underground Club, Geheimtipp, DC10, circoloco, untergrund club, schießung

Ibiza schockiert: DC10 Club vorerst geschlossen!

Das Ende einer Underground-Ära?

Es hieß, er sei der kultigste Untergrund-Schuppen auf Ibiza – ein Kindergarten für realitäts-flüchtende Erwachsene und ein Schmelztiegel für Musik und Fashion. Seine montäglichen „Circoloco“-Partys galten als unvergleichlich exzentrisch und legendär. Ibiza’s Untergound-Club DC10 war DER Geheimtipp unter den Partygästen der Insel. Jetzt wird er vorerst geschlossen.

Erst vor drei Wochen feierte das DC10 seine Saison-Eröffnung. Es folgten zwei weitere Montage der „Circoloco“-Party und dann das plötzliche Aus. Die Spanische Regierung habe jetzt auf einen 3 Jahre alten Drogenmissbrauchsfall reagiert und ab sofort eine Schließung für 57 Tage angeordnet, berichtet Ibizaa-z.com.

In über zehn Jahren Club-Geschichte war der schnörkel- und dekorlose Untergrund-Laden auf Ibiza zum Hotspot der Elektro-Gemeinde geworden. Die Schließung bestürzt Fans wie Betreiber. Es sei zu befürchten, dass der vorübergehenden Sperre eine endgültige Schließung folgen könnte, weil den Club-Besitzern bisher auch eine ordnungsgemäße Lizenz verwehrt geblieben sei.

Ob die Behörden ein falsches Spiel mit dem DC10 spielen oder ob die Vorwürfe berechtigt sind, könnte sich demnächst herausstellen. „Circoloco“-Mitarbeiter wie Andrea Pellino sind fest entschlossen, für den Club zu „kämpfen“. Auf keinen Fall aber wolle er bei einem endgültigen Aus mit der Party-Reihe an einen anderen Ort ziehen. „Wenn das DC10 stirbt, stirbt auch das Circoloco.“

Alle Artikel jetzt auch in unserer neuen virtualnights-App!
Jetzt downloaden!

Foto: alexharries Via CC via Flickr.com.

 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren