Themen: Sex, Studie, Gesundheit, Sex & Liebe

Hosen runter: Darum sollten Männer nackt schlafen

Wir verraten dir warum.

Liebe Mädels, wenn euer Freund demnächst wieder nackt unter eure Bettdecke kriechen will, dann belohnt ihn dafür. Denn dabei denkt er wie immer nur an das eine: Seine Gesundheit. Den Beweis liefert eine Studie aus Kalifornien.

Schmeiß deine Shorts in die Ecke und gönne deinen Kronjuwelen zumindest über Nacht ein bisschen Freiheit! Dadurch kannst du nicht nur länger, sondern machst dein Sperma auch noch zu echten Schwimm-Profis. Das fand jetzt eine Forschungsreihe der Stanford Universität in Kalifornien heraus. Sie untersuchten über mehrere Monate hinweg 501 Männer. Einige schliefen nackt, einige nicht.

Am Ende stellte sich heraus, dass das Sperma der Nacktschläfer um 25 Prozent besser als das der anderen war. Der Grund dafür ist, dass das Sperma kühle Temperaturen bevorzugt. Durch enge Unterwäsche werden die Hoden nicht nur gequetscht, sondern auch auf Temperatur gebracht, wodurch die Spermaqualität sinkt. Wenn du es aber überhaupt nicht magst unten ohne zu schlafen, haben wir dennoch eine Lösung für dich: Steige einfach von engen Shorts auf weite Boxershorts um. Für alle anderen gilt: Hosen runter!


vinnieh.files.wordpress.com

Foto: Valua Vitaly/Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren