Themen: Sex, Bett, Orgasmus, Schlaf, Sex & Liebe

Für Mädels: So bekommst du einen Schlaforgasmus

Wie ab sofort jede Nacht heiß wird.

Du willst den Tag endlich mal wieder mit einem schönen Orgasmus beginnen, hast aber leider keinen Freund? Kein Problem! Denn was der feuchte Traum für Männer ist, ist der Schlaf-Orgasmus für Frauen. Und den kannst du sogar beeinflussen, wenn du folgende Voraussetzungen erfüllst.

Dr. Debby Herbenick von der Univerisität in Indiana hat sich eingehend mit dem Thema Schlaf-Orgasmus beschäftigt und herausgefunden, dass dieser nicht etwa von einen Stimulation der Vagina ausgeht, sondern reine Kopfsache ist. Je erotischer der Traum einer Frau ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit einen Orgasmus im Schlaf.

Noch größere Chancen sollst du haben, wenn du in der Nacht auf dem Bauch schläfst. Ebenfalls hilfreich ist es, wenn du schon seit einiger Zeit keinen Sex und keinen richtigen Orgasmus gehabt hast und dazu auch noch verdammt müde bist. Denkst du vor dem zu Bett gehen dann bewusst an etwas, was dich erregt, kannst du damit vielleicht auch noch deine Träume beeinflussen.

So kannst du mit viel Glück auch als Single mit einem Höhepunkt in den Tag starten.

Foto:Piotr Marcinski/Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren