Themen: schlafen, Lifestyle

Deshalb wachst du immer vor dem Wecker auf

DAS ist doch schon fast ein bisschen gruselig.

Quelle: 2M media/Shutterstock.com
Wie bist du heute Morgen aufgewacht? Vielleicht fünf Minuten bevor dich dein Wecker sowieso aus dem Schlaf gerissen hätte? Dieses Phänomen ist vielen nicht fremd, eine Erklärung hat aber kaum einer dafür.

Die innere Uhr (auch zirkadiane Uhr genannt) reißt uns morgens vor dem Klingeln aus den Träumen. Die natürliche Zeitmessung ist eine ziemlich praktische Funktion. So stellt sich der Körper auf täglich wiederkehrende Vorgänge wie Schlafen, Arbeiten und Essen ein. Dabei orientiert sich die innere Uhr am Tageslicht und Gewohnheiten, wie eben zu einer bestimmten Uhrzeit aufzustehen.

Übrigens: Nachdem natürlichem Erwachen noch ein paar Minütchen weiterzupennen, solltest du dir klemmen. Das macht dich nicht fitter, sondern bewirkt genau das Gegenteil. Also, raus aus den Federn!


GIF via giphy.com 

Foto: 2M media/Shutterstock.com 


Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren