Themen: Liebe, TV, Hochzeit, Married at first sight, Flitterwochen

Datingshow verheiratet demnächst Fremde im TV

Sie sagen ja und kennen sich null.

Würdet ihr euch darauf einlassen, jemanden zu heiraten, den ihr noch nie zuvor gesehen habt? Klingt verrückt!, oder? Die Kandidaten dieser neuen Dating-Show lassen sich darauf ein.

Married at First Sight“ heißt die dänische Erfolgs-Show in der acht Singles mit wildfremden Menschen verheiratet werden. Hier kauft man sozusagen die Katze im Sack, denn die Paare erfahren erst vor dem Altar, auf was beziehungsweise auf wen sie sich da eingelassen haben.

Bereits im vergangenen Jahr sicherte sich ProSiebenSat.1 die rechte an dem Quotenhit aus Skandinavien (wir berichteten). In den vergangenen Monaten gingen laut Informationen von Spiegel Online über 200 Bewerbungen von Menschen ein, die bereit wären, sich auf der Stelle mit einem Fremden trauen zu lassen.

Die Dreharbeiten für die Sendung sind in vollem Gange, die Paare sind bereits verheiratet und befinden sich derzeit in den Flitterwochen, heißt es auf Spiegel Online. Na, wenn da mal nicht das böse Erwachen auf den einen oder anderen wartet. Definitiv ein interessantes Sozialexperiment. Die TV-Folgen sollen ab dem kommenden Winter im Fernsehen ausgestrahlt werden. Hoffentlich hat es sich bis dahin bei den Paaren noch nicht ausgeflittert.

Foto: Bride signing marriage license or wedding contract via Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren