Themen: Wochenende, Fun Listen, feiern

Das verrät dein Feier-Outfit über das Ende deiner Partynacht

Wir wissen jetzt schon, wo du heute Nacht landen wirst.

Wenn du Freitagsabend einen Club betrittst, dann begegnest du allerhand komischen und interessanten Menschen. Meistens entscheidest du schon anhand ihres Aussehens, ob du mit ihnen feiern willst oder sie doch lieber ignorierst. Bei manchen malst du dir im Kopf sogar schon ein Bild aus, wie ihre Partynacht wahrscheinlich zu Ende geht. Und weißt du was? Sie tun bei dir genau das gleiche. Dein Feier-Outfit verrät viel darüber, wie deine Partynacht endet.

1. Der Fashion-Victim: Egal ob Glitzerhaare, UGGs, Bronze-Modeschmuck oder sogar ein Stirnband. Der Fashion-Victim trägt beim Feiern einfach alles, was gerade angesagt ist, egal wie verrückt es aussieht. Er tut alles dafür, um andere zu beeindrucken und will einfach nur cool sein. Meistens schießen sie sich bei ihrem Versuch der oder die Geilste auf der Party zu sein völlig ab und absolvieren am nächsten Morgen den „Walk of Shame“ - inklusive peinlicher Fotos auf Facebook.


GIF via Giphy.com

2. Der subtile Typ: Diese Personen sind ebenfalls sehr Modebewusst, aber übertreiben es nicht. Sie müssen sich nicht mit teurem Schmuck vollhängen. Meistens kombinieren sie dabei teure Modelabels wie Gucci, Armani oder Louis Vuitton mit günstigeren Klamotten von C&A oder H&M. Nach einer heißen Partynacht nehmen sie mit ihren Freunden noch einen Snack in einem Fast-Food Restaurant und lachen über die peinlichen Fashion-Victims von der Party, auf der sie gerade waren.


GIF via Giphy.com

3. Die Bar-Helden: Die Bar-Helden schmücken sich nicht mit teuren Klamotten. Sie sehen eher aus, als würden sie gerade aus der Mucki-Bude kommen. Aber sie brauchen aber auch nicht den teuersten Style, denn in den Clubs ihrer Stadt sind sie sowie bekannt. An der Bar trinken sie alles, was der Barkeeper ihnen ausgibt, ohne dass sie dafür bezahlen müssen. Viel Geld haben sie eh nicht bei sich. Ihre Nacht endet mit einem klassischen Hangover und einer vollen Geldbörse.


GIF via Giphy.com

4. Die Blender: Mit Anzug und Krawatte Party machen? Was für die meisten unmöglich erscheint, ist für die Blender kein Problem. Im Gegenteil, denn ihnen geht es nur darum Frauen zu beeindrucken und sie abzuschleppen. Dabei schmeißen sie ihr Geld auch gerne unter die Leute. Hauptsache sie verlassen den Club mit einem heißen Mädel. Am Ende des Abends haben sie, wie auch überall anders in ihrem Leben, die volle Kontrolle.


GIF via Giphy.com

5. Die Rich-Kids: Das sind die Partyfreunde, die glauben mit ihren Khaki-Hosen, Polo-Shirts oder bei den Mädels auch dicke Sonnenbrille und teure Designertasche Eindruck machen zu können. Doch da liegen sie falsch. Trotzdem bestellen sie sich diese großen Champagner-Flaschen und schießen den ganzen Abend nur Selfies von sich. Sie verlassen die Party nicht mit mehr Instagram-Fans, sondern hinterlassen nur einen Haufen Menschen, die sie für völlige Vollidioten halten.


GIF via Giphy.com

6. Die Aufmerksamkeitssüchtigen: Für sie gilt das Motto „Je weniger Klamotten, desto besser”. Das sind diese Jersey Shore-Typen, bei denen die Männer weiße Unterhemden als Oberteil tragen und Mädels Miniröcke, die auch als Gürtel durchgehen könnten. Sie trinken sich einmal quer durchs Sortiment und beenden den Abend mit einer schnellen Nummer auf dem Club-Klo.


GIF via Giphy.com

Foto:  carlo dapino/Shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren