Themen: Party, Bass

Bass Arena

Kaum hat das Jahr angefangen starten wir auch wieder mit einer Party durch. Dieses Mal bringen wir Euch ein durchgehend deutsches Line Up in den Bremer Magazinkeller, in dem wir Euch das Beste aus dem Bereich Drum’n’Bass mit all seinen Genres bieten.

Als Hauptact haben wir die Mannheimer Freeze und Soulpride verpflichten können. Freeze, der schon bei der Boom Club im November die Crowd rockte, wird dieses Mal ein zwei Stunden Set hinlegen! Sein unvergesslicher Raggae Drum’n’Bass Stil, gefüllt mit seinen eigenen Dubs, katapultiert die gute Stimmung bis ins unermessliche. Soulpride überzeugt mit erstklassigem Jump Up, wie man es schon von seinen Veröffentlichungen auf Labels wie Foundation, XS Records oder Red Records kennt.

Der lokale Support kommt wieder von unsere Lifeline Crew bestehend aus Ran-D, Slider und Genzo, der letztes Jahr eigene Produktionen auf Aphrodites und Mickey Finn’s Label Urban Takeover verbuchen konnte. Auch an dem Abend werden uns die drei Mix-Genies wieder pure Party-Vibes durch die Boxen direkt in die Ohren servieren, so dass tanzen wieder zu einem natürlichen Zwang wird.

Des Weiteren unterstützen wir auch unsere lokalen Newcomer, bestehend aus Masel B und Duke, der schon einen hohen Bekanntheitsgrad durch diverse Vinyl Addiction Partys und einem Dreamland Auftritt erlangen konnte. DJ Cut-Machine berühmt durch das Breakbeatz Radio und diversen Partys, wird ein sauberes Set bringen, welches durch gutes Mixing abgestimmt wird. Zusätzlich haben wir noch Chuckle, der wieder einmal für einen hevorragenden Ausklang der Party sorgt.

Am Mic bekommt unsere DJ-Artillerie tatkräftige Unterstützung durch unsere allseits bekannte MC Spezialeinheit aus Norddeutschland. Die Elite des puren Entertainments besteht aus dem „rappenden“ Little Monk, dem „singenden“ Mex-E und der lyrischen Halbautomatik Stunnah.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren