Themen: live, van, us, NL, GB

Amsterdam Dance Event 2010: ADE-Tickets & Line-Up!

44 Clubs, 700 DJs, darunter: Armin van Buuren, Paul van Dyk & Sven Väth.


Hier gibt es die ersten Acts:

Kelis (US), Armin van Buuren (NL), Sven Väth (DE), Chuckie (NL), Dave Clarke (GB), Sasha (US), Paul van Dyk (DE), Roger Sanchez (US), Joris Voorn (NL), Daniel Haaksman (DE), Boys Noize (DE), Dubfire (US), Richie Hawtin (CA), M.A.N.D.Y. (DE), Riva Starr (IT), Adam Beyer (SE), Ida Engberg (SE), Steve Bug (DE), Josh Wink (US), Markus Schulz (DE), Ferry Corsten (NL), Jeff Mills (US), Afrojack (NL), Chris Liebing (DE), Goldfish live (SA), Joost van Bellen (NL), Moodymann (US), Derrick May (US), Sander Kleinenberg (NL), Boemklatsch (NL) , Juan Atkins (US), Ellen Allien (DE), Dr. Lektroluv (BE), Shinedoe (NL), Don Diablo (NL), Flying Lotus (US), Monika Kruse (DE), Nick Warren (GB), Karotte (DE), Radio Slave aka The Machine (DE), Ryan Marciano & Sunnery James (NL), Girl Unit (GB), DJ Yellow (FR), Live: Hercules & Love Affair (US), Live: Tensnake (DE), Boris Werner (NL), Live: Redshape (DE), Dixon (DE), Melon (NL), Sascha Funke (DE), KINK live (BG), Terry Toner (NL), Paul Harris (GB), Lucien Foort (NL), Shermanlogy (NL), Danny Howells (GB), 16 BIT Lolitas (NL), Phonophani (NO), Bart B More (NL), Aeroplane (BE), High Rankin (GB), B.R.U.C.E. live (NL), Willie Wartaal (NL), Bomb The Bass (GB), Matthias Tanzmann (DE), Ekkohaus live (DE), Jesse Rose (GB), San Proper (NL), Michael Mayer (DE), Paul Hazendonk (NL), Leama (GB), Prinz (BE), Green Velvet (US), Full Intention (GB), Abe Duque live (FR), And.ID (Mobilee, DE) live, Einzelkind (DE) , Wareika (DE), Tom Trago (NL), Estroe (NL), 30 Jalabee Cartel (DE), Mark Pritchard (GB), Ambivalent (US), Magda (PL), Anrilov (RU), Arram Mantana (RU), Marco Resmann (GE), Social Disco Club (PT), Michel de Hey (NL), Arjuna Schiks (NL), The Advent live (GB), Heiko Laux (DE), Steve Rachmad (NL), Legowelt (NL), Schlachthofbronx (DE), Alex Dee (FR), ONNO (NL), Ben UFO (GB), Magnetic Man live (GB), 2000 and One (NL), Lorenz Rhode live (DE), Jamie Lewis (CH), Born To Funk (NL), Seamus Haji (GB), Gabriele Baldi (IT), Shapeshifter (NZ), Klipar (PT), James Holden (GB), Kate Wax live (GB), Ahmet Sendil (TR), Patrick Carrara (AE), Daniel Sanchez (NL), The Shapeshifters (GB), Extrawelt live (DE), Darko Esser (NL), Krause live (NL), Kraak & Smaak (NL), Per QX (GB), Dennis Ferrer (US), Ramadanman (GB), Golden Bug (ES), Alexander Kowalski (DE), Lauhaus (NL), The Subs live (BE), Marco Effe (IT), Praslea (PO), Miss Nine (NL), Dimitri (NL), Stephan Bodzin live (DE), Tim Green (GB), Brian Sanhaji (DE) live, Unexist (IT) live, Das Ding (US), Gomes (NL) und viele mehr.Auch die Festivalbesucher kommen erneut voll auf ihre Kosten: Gefeiert wird auf rund 140 Events, die sich in der schnuckeligen Grachtenstadt auf 44 Clubs und Off-Locations verteilen. Insgesamt werden 700 DJs und Live-Acts ihr Können zum Besten geben. Darunter internationale DJ-Größen wie Armin van Buuren, Laurent Garnier, Richie Hawtin, Paul van Dyk, Sven Väth, Chris Liebing und viele, viele mehr. Damit ist der ADE übrigens, ganz nebenbei, das weltgrößte Clubfestival für elektronische Musik!

Alle Partys zum Amsterdam Dance Event 2009 findet Ihr in unserem ADE Special!

>>Review: Das war der ADE 2009!

In den letzten fünfzehn Jahren hat sich eine Messe für elektronische Musik zu einem globalen Pflichttermin gemausert: der Amsterdam Dance Event, kurz ADE. Neben der WMC in Miami und dem seit 2008 stattfindenden IMS auf Ibiza, zählt die beliebte Kombination aus Festival und Musikmesse zu den führenden ihrer Art.

Zum fünfzehnten Geburtstag des ADE werden vom 20. bis zum 23. Oktober rund 2.500 Konferenzteilnehmer aus 52 verschiedenen Ländern im Felix Meritis und dem Dylan Hotel erwartet. In nettem Ambiente tauscht man sich mit Gleichgesinnten aus, lauscht den zahlreichen Panels und knüpft neue Kontakte.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren